Lisa Ratzenböck BA

CranioSacral, Pädagogik, SI-Mototherapie®

Ressourcen erkennen – Perspektiven entdecken – aus eigener Kraft etwas verändern

 

Meine Angebote

Cranio Sacral

Craniosacrale Körperarbeit ist eine sanfte, manuelle Behandlungsform, die bei physischen als auch psychischen Beschwerden bei Menschen jeden Alters angewandt werden kann. Entspannende, mobilisierende und aktivierende Techniken werden eingesetzt, um die Regulationssysteme des Körpers zu unterstützen.

Die Methode wird sowohl präventiv als gesundheitserhaltende Maßnahme, als auch unterstützend zur ärztlichen/therapeutischen Betreuung oder im Anschluss an diese erfolgreich eingesetzt.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Begleitung von Babys, Kindern und Jugendlichen.

„Nichts geht jemals vorbei, bis es uns gelehrt hat, was wir wissen müssen“ (Pema Chödrön)

Allgemeine Anwendungsbereiche

  • Stress, Überforderung und Anspannung
  • Erschöpfungszustände
  • Belastende Lebenssituationen und traumatische Erfahrungen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Bewegungseinschränkungen oder Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Nachbehandlung von Krankheiten, Stürzen, Unfällen oder Verletzungen
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus
  • Menstruationsbeschwerden
  • Ängste, Unruhe, Nervosität und seelisch-emotionale Probleme aller Art
  • Schlafprobleme
  • und Weitere…

Anwendung bei Babys, Kindern und Jugendlichen

zusätzlich zu den Allgemeinen Anwendungsbereichen…

  • Nachbehandlung von schwierigen, pathologischen Geburten (Mutter und Kind)
  • Schreikinder, Kolliken
  • Saugprobleme, Trinkschwäche
  • Schädelasymmetrie, Tonusasymmetrie, Schiefhals (KiSS-Syndrom)
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Verhaltensauffälligkeiten (z.B. AD(H)S, Hyperaktivität, autistisches Verhalten)
  • Wahrnehmungsprobleme (z.B. Über-/Unterempfindlichkeit, sensomotorische Schwierigkeiten, mangelhaftes Körperschema)
  • Begleitung bei der Verarbeitung schwieriger Situationen und herausfordernder Lebensphasen
  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Probleme mit den Augen und Ohren (z.B. Winkelfehlsichtigkeit, wiederkehrende Mittelohrentzündungen)
  • Begleitung bei Zahnregulationen und kieferorthopädischen Behandlungen
  • und Weitere…

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf um abzuklären, ob sich CranioSacral für Ihr individuelles Anliegen eignet.

Ablauf

Eingangsgespräch: Bei unserem ersten Treffen nehmen wir uns in einem ausführlichen Gespräch Zeit für Ihr Anliegen sowie wichtige Fragen und Informationen. Planen Sie hierfür bitte etwas mehr Zeit ein.

Dauer: Eine Sitzung dauert ca. 50min (bei Babys und kleineren Kindern kürzer) und findet in bequemer Kleidung in Rückenlage auf einer Behandlungsliege statt. Im Bedarfsfall ist es ebenso möglich, im Sitzen, Stehen oder in Bewegung zu arbeiten. Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen werden immer individuell angepasst.

Weitere Informationen zur Methode und Wirksamkeit erhalten Sie unter: www.praxis-fokus.at

Pädagogik

Angebote für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien

  • Pädagogische Beratung und Begleitung rund um die Themen Erziehung, Bildung, Lernen und Entwicklung
  • Schwerpunkt: Gesundheitspädagogik (Bewegtes Lernen, Stressbewältigung, Ernährung, Entspannung)
  • Sensorisch-integrative Mototherapie®
  • Ganzheitliche Förderung und Unterstützung bei Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsproblemen, Lernschwierigkeiten, besonderen Bedürfnissen

In vertrauensvoller Atmosphäre schaffen wir gemeinsam einen Rahmen, in dem Sie und Ihre Kinder Stärken entdecken, Fähigkeiten aufbauen und Lösungen entwickeln können.

Erwachsenenbildung und Coaching

  • Als Referentin und Trainerin stehe ich für Vorträge und Workshops zu verschiedenen Themen zur Verfügung
  • Begleitung von Teams in pädagogischen und sozialen Berufsfeldern: u.a. Konzeptarbeit, Qualitätsentwicklung, Teambuilding, themenspezifische Unterstützung

Gerne stellen wir gemeinsam ein passendes Angebot zusammen, das Ihren inhaltlichen und zeitlichen Vorstellungen entspricht. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme!

Terminvereinbarung: 0650 250 79 34 

 

SI-Mototherapie®

Sensorisch-integrative Mototherapie fördert die individuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Viele Kinder zeigen Auffälligkeiten in der Motorik, im Spiel- und Sozialverhalten, beim Sprechen und beim Lernen. Sie sind beispielsweise ungeschickt, übermäßig ängstlich oder aggressiv, können sich schwer konzentrieren, handeln planlos, spüren sich selbst scheinbar schlecht oder haben Probleme beim Lesen, Schreiben und Rechnen.

Häufig können mangelhafte Bewegungs- und Wahrnehmungsfähigkeiten des Kindes sowie fortbestehende frühkindliche Bewegungsmuster (nicht vollständig integrierte Reflexe) als Ursache für diese und weitere Auffälligkeiten benannt werden.

Das Konzept der SI-Mototherapie und SI-Motodiagnostik fußt auf der ganzheitlichen Betrachtung des Kindes in seiner individuellen Persönlichkeit, seinem Lern- und Entwicklungsstand. Es betont die Wechselwirkung zwischen körperlichen und psychischen Prozessen und verdeutlicht die möglichen Auswirkungen einer unzureichenden Sensorischen Integration (SI).

Im Zuge der mototherapeutischen Diagnostik wird die sensomotorische Entwicklung des Kindes beurteilt und ein Zusammenhang mit der auffälligen Thematik hergestellt. Ein individuelles Übungsprogramm ermöglicht dem Kind spezielle Körper- und Bewegungserfahrungen, mit dem Ziel, wichtige frühkindliche Bewegungsmuster zu wiederholen und die sensomotorischen Basisfunktionen zu schulen. Ein weiteres wesentliches Element ist die Elternarbeit. Begleitend zum Übungsprogramm bekommen die Eltern (bzw. wichtige Bezugspersonen) Informationen dazu, wie Sie Ihr Kind im Alltag unterstützen können und werden in Erziehungsfragen begleitet.

Für wen ist SI-Mototherapie geeignet?

Das Konzept hat sich u.a. bei Auffälligkeiten und Störungen in folgenden Bereichen bewährt:

  • Verhalten: Aufmerksamkeits-/Konzentrationsprobleme, Hyperaktivität, Aggressivität, autistische Verhaltensweisen, schlechtes Sozialverhalten
  • Lernen/Schule: Lese-/Rechtschreibschwäche (Legasthenie), Dyskalkulie
  • Motorik: Probleme in der Grob- und Feinmotorik, Graphomotorik
  • Sensorik: Sensorische Integrationsstörungen, propriozeptive und dyspraktische Störungen, Gleichgewichtsprobleme, mangelhaftes Körperschema
  • Sprache/Sprechen/Kommunikation: Sprachentwicklungsstörung, Stottern

Seelisch-emotionale und psychosomatische Auffälligkeiten

Ablauf

Erstgespräch: In einem ausführlichen Erstgespräch nehmen wir uns Zeit zur Klärung von Erwartungen und Zielen. Es ist mir wichtig, die Förderung an den persönlichen Möglichkeiten und familiären Ressourcen auszurichten.

Diagnostik: Die Sensomotorik des Kindes wird im Rahmen der mototherapeutischen Diagnostik spielerisch untersucht. Die Ergebnisse werden in Bezug auf die Auffälligkeiten des Kindes beurteilt und daraus ein Förderplan mit einem differenzierten Übungsprogramm erstellt.

Förderplan: Die mototherapeutischen Übungen werden zuhause durchgeführt und Methoden zur basalen Stimulation angewandt. Zudem erhalten Sie Informationen zur Unterstützung Ihres Kindes im Alltag.

Dauer: Je nach Lernfortschritt werden die Übungen in mehrwöchigen Abständen angepasst. Empfohlen wird die Begleitung über eine längere Zeitspanne, um einen nachhaltigen Erfolg zu gewährleisten. Sehr häufig profitieren die Kinder von begleitenden CranioSacral-Sitzungen.

Hinweis und Kostenrückerstattung

Hinweis: Bei den angebotenen Leistungen (Craniosacrale Körperarbeit und SI-Mototherapie®) handelt es sich um alternative, ganzheitliche Behandlungsformen. Sie ersetzen keine schulmedizinische Diagnose und Therapie und werden ergänzend dazu eingesetzt.

 

Kostenrückerstattung: Gerne informiere ich Sie im Vorfeld über genaue Kosten. Diese werden von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen. Eine anteilsmäßige Rückvergütung ist jedoch bei Zusatzversicherungen und privaten Krankenversicherungen mit ärztlicher Überweisung möglich. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Versicherung.

 

Sitzungen sind vor Ort in bar zu bezahlen. Können Sie einen Termin nicht wahrnehmen, bitte ich darum, diesen spätestens 24h vorher telefonisch abzusagen. Nicht wahrgenommene Termine werden in Rechnung gestellt.

 

Über mich

  • Studium der Pädagogik/Bildungswissenschaften
  • Akademische Expertin in SI-Mototherapie® und SI-Motodiagnostik®
  • Kindergesundheitstrainerin
  • CranioSacral Dynamics (Internationale Craniosacral Akademie)
  • Referentin an der Vitalakademie Österreich
  • Jahrelange Berufserfahrung als Pädagogin in diversen Praxisfeldern
  • Mutter von 2 Kindern

Ich biete Ihnen

  • vielseitiges Wissen aus fundierten Aus- und Weiterbildungen
  • multimodale Förderung und Begleitung
  • Verständnis und Akzeptanz für Ihre persönliche Situation
  • einen ganzheitlichen, positiven Blick auf den Menschen
  • Unterstützung, die an den persönlichen Ressourcen und Möglichkeiten ausgerichtet ist
  • Förderung, die am individuellen Entwicklungsstand Ihres Kindes ansetzt
  • Interdisziplinarität: Vernetzung mit ÄrztInnen, TherapeutInnen, LehrerInnen, usw.

 

Kontakt und Terminvereinbarung

Lisa Ratzenböck

Adresse: Riedegg 1, A-4211 Alberndorf

Der Praxisraum befindet sich im zweiten Stock des Ärzte- und Therapiezentrums und ist am besten über die Reiterstiege im Innenhof zu erreichen. Ein Lift ist vorhanden. Kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung.

Terminvereinbarung:

Telefon: +43 650 250 79 34

Mail: info@praxis-fokus.at

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf meiner Homepage: www.praxis-fokus.at