Moderne Medizin
in historischen Mauern:

 

Auf einem bewaldeten Hügel im unteren Mühlviertel nur 10 Autominuten nördlich von Linz erhebt sich auf einem mächtigen Felsen im Gusental die 900 Jahre geschichtlich bedeutsame Höhenburg und das angrenzende Schloss Riedegg. Schon bei der Ankunft lädt der grandiose Ausblick und die entschleunigende Umgebung zum Verweilen ein. Die ehemaligen Mönchszellen im Schloss wurden behutsam zu einem Ordinationszentrum mit Sanatoriumscharakter umgebaut.

Hier haben sich wir Fachärzte und TherapeutInnen zu einem interdisziplinären Team mit dem Namen „Adfontes“ zusammengefunden. Unser ärztliches Team besteht aus Fachärzten mit unterschiedlichen Spezialisierungen und langjährig erworbenes Erfahrungswissen aus der Praxis. Unsere Therapeuten haben eine  fundierte medizinische Ausbildung auf universitären Niveau oder einen Fachhochschulabschluss. Wir garantieren eine interdisziplinäre Vernetzung, kurze Wege und eine fachübergreifende Betreuung.

 

Über Adfontes:

 

Adfontes heißt übersetzt aus dem Lateinischen: “ Zu den Quellen“ und war das Motto der Humanisten in der Neuzeit, die damit eine Rückbesinnung aufs Original forderten. Wir Therapeuten und Ärzte versuchen unsere Leitsätze im Alltag entsprechend umzusetzten.

 

Unsere Leitsätze:

 

  • Wir begegnen unseren Patientinnen mit großer Empathie, Wertschätzung  und Respekt.
  • Wir arbeiten verantwortungsbewusst, engagiert mit fachlicher- und sozialer Kompetenz und sind bemüht die Behandlungsziele partnerschaftlich zu erreichen.
  • Wir sehen uns als interdisziplinäres Team und wollen unsere Gesundheitsdienstleistungen sehr individuell, persönlich und ohne Zeitdruck anbieten und Eigenverantwortung und Selbständigkeit fördern.

 

 

ADFONTES MEDIZIN & THERAPIE  – Vom Beginn bis in die Gegenwart

 

Ich bin ursprünglich 2016 mit einer Gruppe Idealisten als Initiative Schloss Riedegg angetreten, das wunderschöne Schloss weiter zu erhalten. Jeder von uns ist damals angetreten etwas ins Projekt einzubringen. Mein Teil war unter anderem die Gründung sowie der teils eigenhändiger Umbau und die Finanzierung des Ärzte-und Therapiezentrums in den Räumlichkeiten des ehemaligen Konvents des Klosters. Dieses ist mittlerweile zu meiner besonderen Freude zu einer beachtlichen Größe herangewachsen und aus Sicht vieler Menschen nicht nur ein wichtiger Bestandteil des ganzen Schlossprojektes, sondern ist auch ein wertvoller Standort für die medizinische Versorgung der Region und darüber hinaus geworden. Ich bekomme diesbezüglich viel positives Feedback und freue mich jedesmal sehr darüber. Auch der wunderschöne Bogenparcour ist letztendlich über diese Schiene entstanden. Es sind in den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten Ordinationen mit einer besonderen Atmosphäre entstanden, dies ist bei der Eröffnung des Zentrums vom damaligen Landeshauptmann Dr Pühringer besonders hervorgehoben worden.  Meine Frau und ich haben über 25 Konzerte mit renommierten Musikern organisiert, Es ist uns gelungen mit Prof Steinmetz vom Brucknerorchester und dem Ensemble Castor einen Bogen zu spannen zwischen Musik und Medizin. Das Abschlußkonzert findet nun am 3.8.2019 statt. Mehr dazu finden Sie unter “ Aktuell „.

Nachdem das Projekt Therapie- und Ärztezentrum sowie die Konzerte im Schloss nun längst den Kinderschuhen entwachsen sind, werde ich mich zukünftig, nachdem ich eigentlich mit Leib und Seele Arzt bin, wieder voll meiner Praxis in Gallneukirchen widmen.  Zukünftig führe ich dann voraussichtlich nur noch sehr vereinzelt persönlich Medical Checks nach Terminvereinbarung im Schloss durch. Ich freue mich aber weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit den im Schloss tätigen KollegInnen und wünsche ihnen alles Gute und viel Freude bei Ihrer Arbeit und der Initiative Schloss Riedegg weiterhin gutes Gelingen bei den zukünftig stattfindenden Konzerten und Projekten.

Dr. Christian Wiesinger, Initiator von Adfontes Medizin & Therapie